neidisch

neidisch
а завистливый;

neidisch sein (auf – А.) – завидовать кому-л., чему-л.


Немецко-русский словарь христианской лексики. - Н-Н.: Издательство братства Св. Александра Невского . . 2001.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Смотреть что такое "neidisch" в других словарях:

  • neidisch — Adj. (Mittelstufe) von Neid erfüllt Beispiele: Er ist neidisch auf meinen Erfolg. Alle blickten neidisch auf das tanzende Paar …   Extremes Deutsch

  • Neidisch — Neidisch, er, te, adj. et adv. Neid empfindend, und darin gegründet, und in engerer Bedeutung, Fertigkeit besitzend, andere wegen ihres Wohlstandes und wegen ihrer Vorzüge zu beneiden. Ein neidischer Mensch. Neidisch seyn. Jemandes Glück mit… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • neidisch — neidvoll; mit Neid; eifersüchtig * * * nei|disch [ nai̮dɪʃ] <Adj.>: von Neid erfüllt, bestimmt, geleitet: neidische Nachbarn; auf jmdn., etwas neidisch sein. Syn.: ↑ scheel (ugs.). * * * nei|disch 〈Adj.〉 von Neid erfüllt ● neidische Freunde …   Universal-Lexikon

  • neidisch — eifersüchtig, missgünstig, neiderfüllt, neidvoll, voller Neid; (schweiz.): neidhaft; (ugs.): scheel, schiefmäulig; (nordd. ugs.): gnietschig; (landsch.): neidig; (veraltend): scheelsüchtig; (veraltet): abgünstig, livid. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • neidisch — nei·disch Adj; neidisch (auf jemanden / etwas) sein Unzufriedenheit darüber empfinden, dass ein anderer etwas hat, das man selbst nicht hat, aber gern hätte …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • neidisch — Neid: Die Herkunft des gemeingerm. Wortes für »Hass, Groll, feindselige Gesinnung« (mhd. nīt, ahd. nīd, got. neiÞ, aengl. nīđ, aisl. nīđ) ist unklar. Die heute allein übliche Bedeutung »Missgunst« entwickelte sich schon früh aus der Bedeutung… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Neidisch — * Er ist neidisch wie ein Hund. Auf der Insel Sardinien sagt man von neidischen Frauen: La mama de Sanctu Pedru. Auf Grund einer apokryphischen Legende ist nämlich die Mutter des heiligen Petrus in den übeln Ruf des Neides gekommen. (Vgl.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • neidisch — nei|disch …   Die deutsche Rechtschreibung

  • neidisch sein — neiden; (jemanden) beneiden …   Universal-Lexikon

  • vegoischtig —  neidisch …   Aargauer-Hochdeutsch Wörterbuch

  • beneiden — neidisch sein; neiden * * * be|nei|den [bə nai̮dn̩], beneidete, beneidet <tr.; hat: (auf jmdn.) neidisch sein: ich beneide ihn um diese Sammlung, wegen seiner Fähigkeiten; sie ist nicht zu beneiden (sie kann einem leidtun). * * * be|nei|den 〈V …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»